Wie können wir Ihnen helfen?
KUNDENSERVICE
+49 30 3674154 0

Ruckenfreundlich schlafen

Viele Rückenschmerz-Patienten beschweren sich darüber, dass ihre Schmerzen am schlimmsten morgens beim Aufwachen sind. "Schlafhygiene" ist ein wichtiger Bestandteil der Behandlung von Schmerzen im unteren Rücken.

Diese Grundregeln können helfen den erholsamen Schlaf zu fördern und die nächtlichen Rückenschmerzen zu reduzieren.

Nehmen Sie eine gesunde Rückenposition ein:

  • Die beste Position für den Rücken ist in Seitenlage mit angezogenen Beinen. Kissen können helfen den Drück auf bestimmte Körperregionen besser zu verteilen. Nehmen Sie zusätzlich ein Kissen zwischen die Beine in Höhe Ihrer Knie. Dadurch wir das Becken und die Wirbelsäule entlastet.
  • Eine andere gute Schlafstellung ist Rückenlage mit einem Kissen unter ihren Beinen. Auch empfiehlt es sich ein Kissen in der Höhe ihrer Knie zu legen.
  • Die Schlafposition auf dem Bauch ist dagegen ungünstig. Die Wirbelsäule bildet ein Hohlkreuz und die Halswirbelsäule wird überdehnt ohne dass Sie es merken. Die Bauchlage ist daher bei Rückenschmerzen nicht zu empfehlen.

Die Qualität des Kissens ist auch sehr wichtig. Die richtige Kopf-und Hals-Unterstützung können eine entscheidende Rolle für die Rückengesundheit spielen. Daher sollten Kissen regelmäßig kontrolliert und ausgetauscht werden. Ist das Kissen zu dünn oder zu dick, wird die Wirbelsäule im Nackenbereich überdehnt. Verspannungen in der Nackenmuskulatur können entstehen. Achten Sie auf die richtige Kissenhöhe. Für optimales Liegen sollte Ihr Gesicht in der Seitenlage parallel zum Boden ruhen.


X

Wir verwenden Cookies, um unser Angebot zu optimieren und um zu verstehen, wie Sie unsere Website nutzen.
Außerdem werden teilweise Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung