Wie können wir Ihnen helfen?
KUNDENSERVICE
+49 30 3674154 0

Matratze und Bett

Unsere Rückengesundheit beginnt im Schlaf. Eine durchgelegene oder unpassende Matratze kann Rückenschmerzen verursachen.

Tagsüber unter Belastung verlieren die Bandscheiben Flüssigkeit und werden dünner. Unsere Körpergröße verkleinert sich dadurch um 1,5 bis 2,0 cm. Es findet eine Dehydration unserer Bandscheiben statt.

Nachts in der regenerativen Phase rehydrieren sich unsere Bandscheiben wieder. Sie tanken sich wieder mit Wasser und nehmen frische Nährstoffe auf. Die gesamte Wirbelsäule streckt sich und gewinnt wieder an Stabilität.

Für eine optimale Erholung der Bandscheiben ist es notwendig, dass die Wirbelsäule in ihrer natürlichen S-Form ruhen kann. Dafür ist ein passendes Bett mit einer guten Matratze enorm wichtig.

Erfüllt unsere Schlafunterlage diese wichtige Voraussetzung nicht und wird die Wirbelsäule nicht in seiner normalen physiologische Position gelagert, kann sie sich nicht optimal rehydrieren, um für die täglichen Belastungen gerüstet zu sein.

Für eine effektive Regenration der Wirbelsäule ist es enorm wichtig, dass die Matratze zu Ihrer Körperform, Ihrer Körpergröße und Ihrem Körpergewicht passt. Ihr Physiotherapeut kann Ihnen helfen eine für Sie passende Schlafunterlage zu finden.

Eine gute Matratze ist punktelastisch und verteilt das Körpergewicht gleichmäßig über die gesamte Liegefläche. Sie ermöglicht optimales Einsinken an Schultern und Hüfte, wo der Auflagedruck am stärksten ist.

Für die optimale Regenration der Wirbelsäule ist außerdem eine ausreichende Bewegungsfreiheit enorm wichtig: Die Bandscheiben brauchen auch nachts Bewegung um sich optimal rehydrieren zu können. Ein gesunder Mensch wechselt bis zu 60 Mal pro Nacht seine Schlafposition.

Daher sollte ein Einzelbett mindestens ein Meter und ein Doppelbett 1,80 Meter breit sein. Die Länge des Bettes sollte ca. 20 Zentimeter über der Körpergröße des größten Schläfers liegen.

Das Kopfkissen sollte die Halswirbelsäule optimal unterstützen, damit die die gesamte Wirbelsäule in ihrer natürlichen physiologischen Form gelagert werden kann.

Achten Sie daher besonders auf die richtige Kissenhöhe. Für ein optimales Liegen sollte Ihr Gesicht in der Seitenlage parallel zum Boden ruhen.


X

Wir verwenden Cookies, um unser Angebot zu optimieren und um zu verstehen, wie Sie unsere Website nutzen.
Außerdem werden teilweise Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung