Wie können wir Ihnen helfen?
KUNDENSERVICE
+49 30 3674154 0

Schlafen auf dem Rücken – Rückenlage

7 % aller Menschen Schlafen auf dem Rücken. Meist wachen Sie auch so wieder auf wie sie eingeschlafen sind. Von diesen Schläfern wird ein flaches Kopfkissen bevorzugt.

Da Rückenschläfer meist die ganze Nacht über in Rückenlage verbringen, muss darauf geachtet werden, dass sich der Kopf in einer ergonomisch richtigen Position befindet um Verspannungen in der Nacken- und Schultermuskulatur vorzubeugen. Empfohlen wird für diese Schläfer ein Nackenstützkissen, welches man in der Höhe, also durch herausnehmbare von Platten, variabel für die persönlichen Bedürfnisse einstellen kann.

Eine weiche oder zu harte Matratze führt bei diesen Schläfern zu dem „Knick in der Wirbelsäule“. Dies bedeutet, dass aufgrund der Rückenlage die Wirbelsäule ein Fehlhaltung aufweist und es somit zu Rückenschmerzen kommt.

Eine Schlafunterlage mit einer punktelastischen Oberfläche mit variablem Härtegrad, je nach persönlichen Bedürfnissen, wäre ideal, hierbei wird während des Schlafens die Lendenwirbelsäule perfekt gestützt und das Becken hängt nicht durch. Ideal zu der vorgenannten Matratze ist ein Lattenrost mit verstärkter Mittelzone und nicht durchgelegenen Federleisten.


X

Wir verwenden Cookies, um unser Angebot zu optimieren und um zu verstehen, wie Sie unsere Website nutzen.
Außerdem werden teilweise Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung