Wir helfen Menschen
Expertenblog

Sind Rückenschmerzen normal?

Durch unser gesellschaftliches Leben, den vielen sitzenden Tätigkeiten, durch mangelnde Bewegung oder Stress, ist die Wahrscheinlichkeit unter Rückenschmerzen zu leiden sehr groß.

Mit zunehmendem Alter werden immer mehr Menschen von Rückenschmerzen geplagt. Sind es im Alter von 20 Jahren noch rund 20 %, liegt die Anzahl bei einem Alter von 50 Jahren schon bei rund 50 %, d.h. jeder zweite in dieser Altersgruppe leidet unter Rückenschmerzen.

Natürlich müssen Rückenschmerzen unterschiedlich gesehen werden. Hat ein Mensch ab und zu leichte Rückenschmerzen und kann sie durch sein Fehlverhalten erklären, muss dies nicht groß beachtet werden. Kommen Rückenschmerzen häufiger vor, sind zwar stark aber nicht ständig bemerkbar, so sollte man über gezieltes Training der Rückenmuskulatur nachdenken, ein Besuch in einer Rückenschule und einen Rat vom Experten kann nie schaden.

Sind Rückenschmerzen sehr intensiv und schränken den Alltag ein, so sollten sie die Rückenschmerzen bei einem Orthopäden behandeln lassen.


X

Wir verwenden Cookies, um unser Angebot zu optimieren und um zu verstehen, wie Sie unsere Website nutzen.
Außerdem werden teilweise Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weiterführende Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung